SPD DAHME-SPREEWALD
Zu Hause im LDS.

CDU will AfD nach Landtagswahl zu Gesprächen einladen: "Auf diesen „Neuanfang“ kann Brandenburg verzichten"

19. Januar 2018

Brandenburgs CDU-Vorsitzender Ingo Senftleben will nach der nächsten Landtagswahl die AfD zu Gesprächen einladen. Dazu erklärt der Brandenburger SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Der Brandenburger CDU-Vorsitzende will an die Macht, offenbar um jeden Preis. Mit seiner Ankündigung, Gespräche mit der AfD über eine Regierungsbildung führen zu wollen, verlässt er den Konsens aller demokratischen Parteien in Brandenburg. Er nennt das ,Neuanfang‘. Für mich ist das eine Schande.

 

Wir trauern um Rainer Fornell

16. Januar 2018

Die Brandenburger SPD trauert um Rainer Fornell. Er verstarb am Montag völlig unerwartet. Mit Rainer Fornell verlieren wir einen engagierten Mitstreiter und wertvollen Ratgeber. Als Bürgermeister der Gemeinde Panketal war er weit über Parteigrenzen hinaus beliebt. Sein Tod ist für uns alle ein großer Verlust. Ganz besonders fühlen wir in diesen Stunden mit der Familie von Rainer Fornell, der wir unser aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen.

SPD-Landesvorstand spricht sich für Koalitionsverhandlungen im Bund aus: Wir wollen das Beste für die Menschen herausholen

15. Januar 2018

Der SPD-Landesvorstand hat heute im Beisein des Bundesgeneralsekretärs der SPD, Lars Klingbeil, über die Ergebnisse der Sondierungsgespräche im Bund und mögliche Koalitionsverhandlungen diskutiert. Dazu erklärt der Brandenburger SPD-Landesvorsitzende Dietmar Woidke: „Der SPD-Landesvorstand hat sich heute für die Aufnahme von Koalitionsgesprächen mit CDU und CSU ausgesprochen.

Dietmar Woidke zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche im Bund: "Für Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Union"

12. Januar 2018

Zum heutigen Abschluss der Sondierungsgespräche erklärt der Brandenburger SPD-Landesvorsitzende Dietmar Woidke: "In den Sondierungsgesprächen ist es gelungen, neues Vertrauen zwischen der SPD und den Unionsparteien aufzubauen. Das ist die wichtigste Grundlage einer möglichen neuen Bundesregierung. Ich werde dem Brandenburger SPD-Landesvorstand und unseren Parteitagsdelegierten am Montag vorschlagen, die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu unterstützen. Ob wir tatsächlich Koalitionsverhandlungen aufnehmen, entscheidet der Bundesparteitag der SPD am 21. Januar.

 

Erfolg für Brandenburger SPD auf Bundesparteitag: Woidke und Geywitz in Parteivorstand gewählt

08. Dezember 2017

Auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin wurden heute Landesvorsitzender Dietmar Woidke und die Landtagsabgeordnete Klara Geywitz in den Parteivorstand gewählt. Dazu erklärt der Brandenburger SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Erfolg für die Brandenburger SPD auf dem Bundesparteitag: Mit unserem Landesvorsitzenden Dietmar Woidke und Klara Geywitz sind wir gleich mit zwei Mitgliedern im neu gewählten Parteivorstand vertreten.

„Man kann nicht oft genug DANKE sagen!“ - Tina Fischer zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember

05. Dezember 2017

Seit gut 30 Jahren wird jedes Jahr am 05. Dezember der internationale Tag des Ehrenamts begangen. Er ist ein Gedenk- und Aktionstag zu Anerkennung und Ehrung des vielfältigen ehrenamtlichen Engagements in der Welt. „Die Vereine mit ihren viele Freiwilligen haben eine kaum zu ermessende gesellschaftliche Bedeutung für unser Land. Sie tragen zum Zusammenhalt und zur Integration der Gesellschaft bei und leisten oftmals auch ganz praktische Hilfe in Notlagen, für Bedürftige und Benachteiligte. Dafür kann man nicht oft genug Danke sagen!“ so die Landtagsabgeordnete Tina Fischer über die Bedeutung des Ehrenamts. Aus diesem Grund überreicht die Abgeordnete einmal monatlich ihren Blumenstrauß des Monats an einen Ehrenamtler bzw. eine Ehrenamtlerin in der Region. Auch der AWO-Kreisverband Dahme-Spreewald setzt einmal im Jahr ein Dankeszeichen und lädt zum Ehrenamtsempfang ein. „Gerade uns als AWO ist es ein wichtiges Anliegen, für das uneigennützige Engagement der vielen Ehrenamtler Danke zu sagen. Denn ihr Einsatz ist unverzichtbar und mit Geld nicht aufzuwiegen.“ so AWO-Kreischef Jürgen Mertner über die jährliche Ehrenamtsveranstaltung.

SPD-Landesvorstand berät über Regierungsbildung im Bund: Offen für Gespräche – Inhalte entscheiden

04. Dezember 2017

Der SPD-Landesvorstand hat heute über die Regierungsbildung auf Bundesebene beraten. Dazu erklärt der Brandenburger SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Die Brandenburger SPD hat sich dafür ausgesprochen, offen in Gespräche mit CDU und CSU über eine Zusammenarbeit auf Bundesebene zu gehen. Ob es zu einer Form der Zusammenarbeit in einer neuen Bundesregierung kommt und wie diese aussehen könnte, ist für uns zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

1 2 3 4 5 6 7 >