SPD DAHME-SPREEWALD
Zu Hause im LDS.

SPD/Grüne halten an GOST in Groß Köris fest

Die Fraktion SPD/GRÜNE unterstützt weiterhin mit großem Nachdruck und viel Engagement das Ziel, die Oberschule in Groß Köris zu einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe auszubauen.

Die Schule war im Land Brandenburg Vorreiter beim inklusiven Unterricht und hat sich überregional einen Namen gemacht. Auf dieser Grundlage gilt es nun, sie für ein Abitur nach 13 Schuljahren fachlich und inhaltlich neu auszurichten. Gemeinsam mit den Linken und der „UBL/Wir für KW“ haben wir von Anfang an das 13jährige Abitur in Groß Köris eingefordert. Die CDU hat ihre Leidenschaft für solch ein Angebot jetzt erst erkannt, um sofort vermeintliche Schuldige an den Pranger zu stellen.

Wir möchten nicht, dass die gymnasiale Oberstufe in Groß Köris dem Kommunalwahlkampf und dem Landtagswahlkampf im nächsten Jahr zum Opfer fällt, denn den hat die CDU mit ihren „erschlagenden“ Argumenten der letzten Tage eingeleitet. Wir wollen vielmehr bei unserem Anliegen bleiben und den Schulstandort in Groß Köris weiterentwickeln und ihn für eine Abiturstufe profilieren. Deshalb fordern wir eine aktive und direkte Begleitung des jährlichen Monitorings in Form einer Projektgruppe, bestehend aus Vertretern des Fachministeriums, des staatlichen Schulamtes, des Schulträgers, der zuständigen Gremien des Kreises, der Schule und gegebenenfalls auch externer Berater.

Da von Seiten des Ministeriums die Voraussetzungen für die GOST noch nicht als hinreichend eingeschätzt werden, sehen wir in der Bildung solch einer Projektgruppe einen konstruktiven und lösungsorientierten Weg, dem Wunsch der Gemeinde und der Gemeindevertreter, vieler Eltern und Schüler sowie der einhelligen Auffassung des Kreistages zur Errichtung einer gymnasialen Oberstufe in Groß Köris zu entsprechen.