SPD DAHME-SPREEWALD
Zu Hause im LDS.

Arbeitsgemeinschaft für Bildung

1. Wer sind wir? 

Wir sind die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) für den Landkreis Dahme- Spreewald. Wir schaffen Raum für spannende und konstruktive Diskussionen über die Weiterentwicklung unseres Bildungssystems. In unseren Diskussionen gehören alle Bereiche der Bildung, von der Kita bis zum Lebensbegleitenden Lernen, dazu. 

2. Welche Aufgaben haben wir? 

Wir wollen vor Ort hier im Landkreis das Bindeglied zwischen den verschiedenen bildungsbeteiligten gesellschaftlichen Gruppen und der SPD sein. Forderungen, Interessen, Fragen und Probleme aus allen Bereichen der Bildung wollen wir aufgreifen und in die Diskussionen innerhalb der Partei einbringen. 

3. Was wollen wir? 

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD hat sich bundesweit auf einige Eckpunkte der Bildungsziele verständigt. So setzt sich die Arbeitsgemeinschaft für Bildung für ein sozial gerechteres und leistungsfähigeres Bildungssystem ein. Gleiche Chancen und beste Bildung für alle sind grundlegende Menschrechte. Die AfB setzt sich ein für - Gebührenfreiheit von der Kita bis zur Hochschule - umfassendere und bessere Bildung und Betreuung für die Kleinsten - bessere individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler und längeres gemeinsames Lernen in einer inklusiven Schule ohne ‚ Ausgrenzung - neue und bessere Aus- Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher und Aufwertung des Erziehreberufes - gesetzlich garantiertes Recht auf berufliche Ausbildung für alle jungen Menschen - demokratische und soziale Hochschulen mit hoher Qualität der Lehre - systematische Aufwertung von Fort- und Weiterbildung im Sinne von wirklich lebensbegleitendem Lernen - Steigerung der öffentlichen Bildungsausgaben auf sieben Prozent des Bruttoinlandsprodukts - Stärkung der kommunalen Verantwortung für Bildung 

4. Wie sind wir organisiert? 

In unserem Landkreis Dahme- Spreewald haben wir eine Arbeitsgemeinschaft für Bildung, die ca. alle acht Wochen tagt und sich immer einem Schwerpunktthema widmet. Es kann jeder, der sich für die Bildungspolitik in Gänze interessiert, zu unseren Veranstaltungen kommen, mit uns diskutieren und gerne weiter konstruktiv mitarbeiten. 

5. Wie sind wir vernetzt? 

Wir bemühen uns, Kontakte zu den verschieden Verbänden, Bildungseinrichtungen und Vertreterorganisationen zu halten, um die Diskussionen auf breite Füße zustellen. Dabei binden wir die Mandatsträger der SPD aus den Gemeinden, den Städten und des Kreises stets mit ein. 

6. Wie kann ich mitwirken? 

Wir freuen uns über jeden Bildungsinteressierten, der an unseren Veranstaltungen teilnehmen will oder der uns in sein Gremium einladen möchte. Wir kommen gerne, um mit Ihnen über Bildungsinhalte zu diskutieren, melden sie sich bei uns. 

7. Wer ist die Ansprechpartnerin? 

Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD des Landkreises LDS ist seit November 2009 Martina Mieritz aus Zeuthen. Falls sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, bitte Frau Mieritz per Mail melden unter folgender Mailadresse: martina.mieritz@online.de. oder über unsere SPD-Geschäftsstelle. Ihre Vertreter bei der AfB sind Reinhard Wenzel aus Königs Wusterhausen und Andreas Hackert aus Zeuthen. 

8. Beispiele bisheriger Arbeit 

Monatliche Veranstaltungen der AfB, zu denen immer Vertreter aus allen Bereichen der Bildung eingeladen wurden. Initiator einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Hochschulpolitik in den Räumen der Hochschule in Wildau Initiatorin, Organisatorin, fachliche Leitung und Durchführung eines Bildungsparteitages mit gekoppeltem Bildungsforum für den Landkreis LDS. Dabei gab es einen Hauptreferenten zum Thema: „Neue und alte Herausforderungen in der deutschen Bildungspolitik“ aus dem Wissenschaftszentrum Berlin und im Anschluss daran, Workshops mit Fachreferenten und Antragsvorlagen für alle Themenbereiche der Bildung.   

Vorstand der AfB Dahme-Spreewald:

Vorsitzende: Martina Mieritz (Kontakt: martina.mieritz@online.de
stellv. Vorsitzende: Reinhard Wenzel, Andreas Hackert
Beisitzer: Angela Homuth, Hella Meyer-König, Georg Hanke, Christoph Staschke