Unterbezirksvorstand

Unterbezirksvorstand der SPD Dahme-Spreewald

Der SPD-Unterbezirk Dahme-Spreewald wird vom Unterbezirksvorstand geleitet und vertreten. Er wird für die Dauer von 2 Jahren, gewählt. Hier lernen Sie die ehrenamtlich tätigen Mitglieder dieses Vorstandes kennen (Wahlperiode 2020 – 2022).  Gewählt auf dem Unterbezirksparteitag am 19.09.2020 in Heidesee.

TINA FSICHER – UNTERBEZIRKSVORSITZENDE 

Ortsverein Eichwalde

– Mitglied des Landtages,
– Vorstandsmitglied des AWO Regionalverbandes Brandenburg-Süd,
– Mitglied im Förderverein „Verbraucherberatung Dahme-Spreewald“, Freiwillige Feuerwehr Zeuthen, Freiwillige Feuerwehr Eichwalde,

Themenschwerpunkte: Bildung, Flughafenumfeld, Mobilität, Natur und Umwelt

#MEINKREIS bedeutet für mich: „Wir sind alle hier zuhause – Alteingesessene, Zugezogene, Jung und Alt. Diese Region zwischen Berlin und den weiteren Landschaften Brandenburgs ist besonders schön. Auch ich lebe hier mit meinen beiden Kindern

Kontakt: tina.fischer@spd-fraktion.brandenburg.de www.tina-fischer.de

Mir ist eine Gesellschaft wichtig, die zusammenhält, wenn es darauf ankommt. In der die Stärkeren de Schwächeren helfen und in der niemand wegschaut vor den Problemen, die es gibt.


MARTINA MIERITZ – STELLV. UNTERBEZIRKSVORSITZENDE 

Ortsverein Zeuthen
Mitglied des Kreistages
Kontakt:  martina.mieritz@spd-lds.de

 

 

 


LUDWIG SCHEETZ – STELLV. UNTERBEZIRKSVORSITZENDER

Ortsverein Königs Wusterhausen
Mitglied des Landtages
Fraktionsvorsitzender SVV Königs Wusterhausen
Kontakt:
ludwig.scheetz@spd-fraktion.brandenburg.de

 

 


LARS KOLAN – STELLV. UNTERBEZIRKSVORSITZENDER

Ortsverein Golßen/Schönwald

 

 

 


KATHARINA KNAACK – STELLV. UNTERBEZIRKSVORSITZENDE

Ortsverein Unteres Dahmeland Mitte
Mitglied SVV Königs Wusterhausen

 

 

 


JENS ZARSKE-LEHMANN – KASSIERER

Ortsverein Zeuthen

Geschäftsführer des AWO Brandenburg Süd e.V.

Themenschwerpunkte: Soziales, Kita, Pflege


#MEINKREIS
bedeutet für mich: viele Chancen für Alle – möglichst ohne jemanden zurückzulassen!

Kontakt: VZL@awo-bb-sued.de

Entscheidend ist das Miteinander!


SABINE SCHEFFLER – SCHRIFTFÜHRERIN

Ortsverein Schenkenländchen

– Diplom-Lehrerin für Kunst und Deutsch
– Mitglied im Tierschutzverein Königs Wusterhausen

Themenschwerpunkte: Bildung, Kultur, Tourismus

#MEINKREIS bedeutet für mich: Vernetzung mit gleichgesinnten Akteur*innen in der Region

Kreativität ist der Schlüssel: Jeder und Jede soll sich persönlich weiterentwickeln können so gut es geht.


THOMAS IRMER – BEISITZER

Ortsverein Bestensee

– Sachbearbeiter Wirtschaftsförderung und Fördermittelmanagement Stadt Storkow
– ehrenamtl. Richter Landgericht Cottbus
– Vorsitzender SPD-Fraktion Dahme-Spreewald


Themenschwerpunkte: 
Kita, Schule, Soziales, moderne Verwaltung, Breitbandausbau, Netzpolitik

#MEINKREIS bedeutet für mich: Gerechtigkeit, Gleichheit, und sozialer Zusammenhalt für unseren Landkreis

Kontakt: www.thomas-irmer.info

Ich wünsche mir mehr junge Menschen in der Politik.


BIANCA LUBAN – BEISITZERIN

Ortsverein Schenkenländchen

– Regierungsrätin, Leiterin Interne Revision
– Vorsitzende SPD-Fraktion Dahme-Spreewald
– 2. Vorsitzende Franz-Fühmann-Literatur- und Begegnungszentrum
– Sprecherin Interessensgemeinschaft Buchholz: offen und bunt


Themenschwerpunkte: 
Entwicklung des ländlichen Raumes, Soziales

#MEINKREIS bedeutet für mich: Heimat, soziale Gerechtigkeit, Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements und Zusammenhalt

Kontakt:  bianca.luban@spd-fraktion-lds.de

mit den Bürger*innen… für die Bürger*innen…


SUSANN SCHULZ – BEISITZERIN

Ortsverein Wildau

– Akademische Mitarbeiterin TH Wildau
– Koordinatorin Digitalisierung des AWO Brandenburg Süd e.V.
– Stadtverordnete Wildau
– Aufsichtsratsvorsitzende der MEG GmbH und der GZG GmbH Wildau

Themenschwerpunkte: Digitalisierung und Chancengleichheit

#MEINKREIS bedeutet für mich: Heimat – hier finde ich Natur und Technik, Stadt und Land, Aufregendes und Ruhe.

Kontakt: s.schulz@dc-lifestyle.de

Wir sollten die Gegensätze unseres Landkreises zu unserem Vorteil nutzen und den digitalen Fortschritt als Chance begreifen, dem demografischen Wandel entgegenzuwirken und mehr Chancengerechtigkeit zu erreichen.


CALVIN KUSCHKE – BEISITZER

Ortsverein Luckau

– Mitarbeiter Sascha Philipp (MdL)
– Sachkundiger Einwohner des Ausschusses für Bildung, Sport & Kultur des Kreistags Dahme-Spreewald

Themenschwerpunkte: Bildung, Kultur, Land- und Forstwirtschaft, Umweltschutz

#MEINKREIS bedeutet für mich: dass wir gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft angehen und Chancen nutzen. Wir haben die Möglichkeit den Kreis nachhaltig und vielfältig zu gestalten und ihn zukunftssicher zu machen.

Kontakt: Calvin.kuschke@spd-lds.de


SUSANNE RICKHOF – BEISITZERIN

Ortsverein Königs Wusterhausen
1. Beigeordnete Landkreis Dahme-Spreewald

 

 


 

 

Beratende Mitglieder (ohne Stimmrecht)

  • Lambert Wolff, Auszubildender (Geschäftsstelle)
  • Stephan Loge, Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald; Mitglied im SPD-Landesvorstand
  • Sylvia Lehmann, MdB
  • Sascha Philipp, MdL
  • Georg Hanke, Vorsitzender des Kreistages Dahme-Spreewald
  • Hannelore Klank-Neuendorf, Vorsitzende der ASF Dahme-Spreewald
  • Sophie Awe, Vorsitzende der Jusos Dahme-Spreewald
  • Wolfgang Starke, Vorsitzender der Schiedskommission
  • Uwe Bork, Revision
  • Alexander Kunath, Revision
  • Nancy Engel, Revision
  • Angela Homuth, Bürgermeisterin Stadt Wildau
  • Remo Ortmann, OV-Vorsitzender Bestensee
  • Mario Zierus, OV-Vorsitzender Golßen/Schönwald
  • Christian Könning, OV-Vorsitzender Eichwalde
  • Elfriede Klinkmüller, OV-Vorsitzende Heideblick
  • Dietmar Licht, OV-Vorsitzender Heidesee
  • Michael Natusch, OV-Vorsitzender Luckau
  • Jörg Asshoff, OV-Vorsitzender Lübben (Spreewald)
  • Dieter Freihoff, OV-Vorsitzender Märkische Heide
  • Daniel Müller, OV-Vorsitzender Mittenwalde
  • Lutz Habermann, OV-Vorsitzender Schenkenländchen
  • Andreas Schluricke, OV-Vorsitzender Schönefeld
  • Dominic Lübke, OV-Vorsitzender Schulzendorf
  • Sascha Jankowsky, OV-Vorsitzender Unteres Dahmeland-Mitte
  • Beate Burgschweiger, OV-Vorsitzende Zeuthen